Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Aktuell



Vom Goldesel zum Pechesel ...

... so lautet der Titel unseres neuen mailings, welches heute zur Post geht und handelt diesmal von den armen Last-Eseln in Ägypten, denen wir mit dieser Aussendung helfen wollen. HIER kann es schon jetzt online an-geschaut werden.  Esel sind ja aus-gesprochen liebenswerte, gescheite und soziale Gefährten. Diese Tiere suchen sehr bewußt die Nähe und Freundschaft von Menschen.

Vor einem Monat war Dr. Plank selbst in der Gegend von Luxor und hat das Elend der Trage- und Lastesel in Ägypten mit eigenen Augen erlebt. Die Tiere müssen schwerst arbeiten, aber ihre Verletzungen und Krank-heiten werden nicht behandelt, weil die Menschen so bitterarm bzw. gleichgültig sind.       


Junger, engagierter Tierarzt für Eselklinik in Luxor gesucht!

Aber es gibt auch Hoffnung: Seit drei Jahren bewirkt ein kleines Projekt mit wenig Geld schon sehr viel. Die Schweizer Tierschutz-Organisation "Pericles" hat dort begonnen, eine kleine Esel-Klinik mit einem an-sässigen Tierarzt aufzubauen und wenigstens die allerschlimmsten Fälle zu versorgen. Es fehlt jedoch noch an allen Ecken und Enden. Besonders schlimm: Kaum ein Esel hat ein richtiges Halfter. Die selbst „Zusam-mengebastelten“ sind nicht selten aus Ketten, Draht oder dünnen Schnüren und fügen den Tieren schmerzhafte Verletzungen zu!

So wollen wir zumindest genügend Geld sammeln, um für möglichst alle Tiere ein Halfter herstellen zu lassen. HIER können Sie uns dabei unterstützen.

Wir wollen zur Unterstützung dieses wichtigen Projekts aber nicht nur Geld sammeln, sondern auch einen jungen, tierschutz-engagierten österreichischen bzw. deutschen Tierarzt suchen und finanzieren, der den dortigen Kollegen unterstützen und das Projekt überwachen soll. Wer sich dafür interessiert oder jemanden geeigneten wüßte, bitte mit Dr. Plank in Verbindung setzen: (+43) 0676-7082434 oder office@animal-spirit.at.
 

19.11.2009: Doppel-Vortrag über die sog. "Schweinegrippe" in Wien

Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt, fand am Donnerstag abend im Kolpinghaus Alsergrund in 1090 Wien ein Doppel-Vortrag statt:
"Schweinegrippe" vor der Tür? Kann die Impfung schützen? Fachkundige und gleichzeitig kritische Referenten waren: Der Alternativ-Arzt und Impfkritiker
Dr. Johann Loibner,
dem wegen seiner kritischen Haltung zu Impfungen und zur Pharmalobby vor Kurzem von der steirischen Landesregierung die Berufslizenz entzogen wurde (wogegen er natürlich berufen hat) sowie der Tierarzt und langjährige Tierschützer Dr. Franz-Joseph Plank, Obmann von ANIMAL SPIRIT. Das Interesse des Publikums war groß und erst gegen 23 Uhr hat die Organisatorin, Frau Inge Raucher von der IHU, die spannende Diskussionsrunde beendet.



Heute Freitag, den 20.11.09, findet der Vortrag von Dr. Loibner in Graz statt,
Erlebnisbrauerei Rudolf, Eggenburger Allee 91.

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2009 Animal Spirit |