Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Aktuell



Protest gegen Gesetzesbrüche in der Schweinehaltung

Recherchen unserer britischen Part-nerorganisation Compassion in World Farming (CIWF) im "Europäischen Verband für Nutztiere" (ECFA) haben ergeben, daß gesetzliche Mindest-standards zur Haltung von Schweinen regelmäßig ignoriert werden. Die deutsche Albert-Schweitzer-Stiftung, ebenfalls Mitglied der ECFA, hat nun eine Online-Petition an die zuständige deutsche Agrarministerin Ilse Aigner und an EU-Kommissar John Dalli eingerichtet. Da diese Zustände aber genauso in Österreich herrschen, kann der Protestbrief auch kopiert und abgeändert an den österr. Landwirtschaftsminister Nikolaus Ber-lakovich geschickt werden:
buergerservice@lebensministerium.at 

Bei der Schweinemast wird regelmäßig das Tierschutzgesetz gebrochen. Dies zeigt ein neues Undercover-Video, das in insgesamt 74 verschiedenen Betrieben gedreht wurde. So werden z.B. Ferkeln regelmäßig die Schwänze abgeschnitten und die Eckzähne abgekniffen oder abgeschliffen - alles ohne Betäubung.

Bitte unterschreiben auch Sie bei
http://albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-aktiv/petitionen/schweineprotest

 

Massentötungen von Streunerhunden in Rumänien

In Rumänien wurde am 3. Februar in einem Interview mit dem Präfekten von Bukarest, Mihai-Cristian Atănă-soaei, die Streunerproblematik er-örtert. In dessen Verlauf suggerierte er der Öffentlichkeit, daß Tötungen DAS Mittel der Wahl sei, um diese Probleme zu lösen und daß erwogen wird, Massentötungen wieder zu legalisieren! Nachdem Rumänien 2007 ein neues TSchG verabschiedet hat, wollen sie jetzt offenbar auf den unmenschlichen Stand der legalen Massentötungen zurückkehren.

Erwürgen oder totschlagen ist leider immer noch an der Tagesordnung, Teile der Bevölkerung vergiften die Tiere einfach, ohne Angst vor Konsequenzen befürchten zu müssen. Auch der Primar der Stadt Craiova, Antonie Solomon, bezog öffentlich Stellung und spricht sich ganz klar PRO Tötungen aus.

Bitte informieren Sie sich mehr zu diesem Thema unter http://www.pfotenhilfe-europa.eu/1707.html und helfen Sie den Straßentieren, indem Sie durch eine Mail an die Verantwortlichen zeigen, daß Europa nicht tatenlos zusieht und -hört: Hier geht's zur Online-Petition.

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2010 Animal Spirit |