Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Aktuell



Unser Arbeitsbericht 2010 ist da
 

„Das war einer der besten Tage des Jahres!“ schrieb mir Karin Hawelka (unsere Partnerin beim Hundeprojekt in Thailand) kurz vor Ende letzten Jahres – sie hatte mit unserer finanziellen Hilfe gerade 50 Hunde aus einer furchtbaren Käfighaltung befreien können.

Erfolge wie dieser sind nur möglich, weil großzügige Tierfreunde unsere Arbeit mit ihren Spenden unter-stützen. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle wieder einmal ganz herzlich bedanken!


Paulina + Annemarie, dicke Freundinnen am Hendlberg

Im gestern zur Post gegangenen Jahresbericht 2010 haben wir einen Überblick zusammengestellt, was ANIMAL SPIRIT im letzten Jahr alles für den Tierschutz geleistet hat. Und Sie können nachlesen, was wir für heuer alles geplant haben: Weiterführung der Fohlenrettungs-Aktion, Fortsetzung des Streunerhunde-Projektes in Thailand und des Esel-Projektes in Ägypten, Ausbau von Tierschutz im Unterricht ...

Ja und dann sind da natürlich unsere 470 Schützlinge auf den beiden Gnadenhöfen Hendlberg (NÖ) und Esternberg (OÖ), die versorgt und gepflegt werden müssen. Die „Herde“ ist über die Jahre ordentlich gewachsen und weil wir nur schwer Nein sagen können, wenn Tiere in Not unsere Hilfe benötigen, wird sie wohl noch weiter wachsen.

Wir werden auch 2011 wieder die Hilfe von vielen TierfreundInnen brauchen - und wir hoffen, daß auch Sie dazu gehören werden!

Dr. Franz-Joseph Plank, Obmann

 

Vier Ziegenböcklein vorm Schlachter gerettet

Kürzlich erreichte uns wieder ein Notruf, vier erst 9 Monate alte Ziegenböcke freizukaufen und aufzunehmen, da sie sonst in Bälde geschlachtet würden - der "normale" Weg aller sogenannten "Nutztiere" in unserer Fleisch-Gesellschaft. Wir hatten zwar nicht mehr wirklich Platz auf unseren 2 Höfen Hendlberg und Esternberg, da es v. a. im Winter immer relativ eng ist. Da aber auf anderen Gnadenhöfen auch kein Platz gefunden werden konnte, hat sich ANIMAL SPIRIT bereit erklärt, sie zumindest vorübergehend aufzunehmen und Plätze für die 4 Kleinen zu suchen.


Diese 4 süßen Ziegen hätten geschlachtet werden sollen!

Und das ist jetzt zum Glück auch gelungen: die 2 kleineren (im Vordergrund) gehen auf einen super Privatplatz in Bayern, und die 2 größeren je auf einen guten Platz in NÖ, wo sie aber auch jeweils einen neuen Partner haben werden, da dort genau so jemand gesucht wurde. Derzeit erholen sie sich noch auf unseren Höfen von der kürzlich erfolgten Kastration, unbedingt notwendig, um nicht noch weiteren "ungewollten" Nachschub zu produzieren ...

 

Medien-Hype über Vegetarismus

Aufgrund der aktuellen Bücher der beiden Bestseller-Autoren Jonathan Safran Foer ("Tiere essen") und Karen Duve ("Anständig essen - ein Selbstversuch") kam es in den letzten Wochen zu einem richtig-gehenden Medien-Hype über das Thema fleischlos essen.

So brachte der deutsche SPIEGEL 3/2011 den 8-seitigen Artikel "Eine Welt ohne Wurst" (mit einem Interview des bekannten Salzburger Tierrechts-Philosophen Helmut F. Kaplan), der STERN titelte am 20.1.2011 mit "Fleischlos glücklich - Warum es heute hip ist, vegetarisch zu essen" und jetzt bringt auch der aktuelle FALTER (Wiener Stadtzeitung) den Titel "Iss mich! Oder nicht? Fleisch für und wider" mit Interviews der beiden oben genannten Autoren, die gerade gemeinsam durch Deutschland und Österreich touren.


... mehr denn je im Trend

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2011 Animal Spirit |