Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Aktuell



Waldorfschule aus Wien zu Besuch am Gnadenhof

Gestern machten wir "Tierschutz im Unterricht" direkt bei uns am Gnadenhof Hendlberg in Laaben (NÖ). Eine Hortgruppe von der Waldorfschule im 23. Wiener Bezirk besuchte uns und unsere Gnaden-hoftiere, was ein einmaliges Erlebnis für die Kinder war: Egal ob Esel, Ponys, Kalbin Annemarie, Ziegen, Schweine,  Hühner, Meerschwein-chen, Kaninchen, Hunde oder Katzen, sie waren von allen Tieren begeistert!

Ein kurzer Bericht über Entstehung und Sinn unserer "Gnadenhöfe für Nutztiere" rundete den Besuch ab.

Nächste Woche erwarten wir eine weitere Schulklasse und unser Tierschutzlehrer aus OÖ, Dr. Fritz Landa, wird auch ein Gymnasium in Wien besuchen. Mehr Infos unter www.tierschutzunterricht.at.

 

Kinder sollen schon früh Mitgefühl für unsere Mitgeschöpfe entwickeln ...

... das ist auch der Hauptzweck des Projekts "Tierschutz im Unterricht", welches ANIMAL SPIRIT seit Beginn seines Bestehens 2002 v. a. in den Bundesländern Salzburg, Ober-österreich und Niederösterreich betreibt. Unter Verwendung von altersgemäßem Dia- und Video-material werden einfühlsam die verschiedenen Tierschutzthemen behandelt:

* Mensch-Tierbeziehung
* Begegnung Mensch-Hund
* Haustierhaltung
* Zirkus- und Zootiere
* Nutztiere, Tiertransporte
* Pelztiere
* Tierversuche
* Ethik und Tierrechte u. a.

"Tierschutz im Unterricht" ist eine spezielle Form von Ethikunterricht, in der Mitgefühl und Ehrfurcht vor allen empfindsamen Lebewesen angesprochen werden.

Bei jedem Tierschutzthema wird nach einer objektiven Information auch erörtert, was die Kinder bzw. Jugendlichen tun können, damit die Leiden - vor allem auch der Nutztiere - gelindert werden können. 

Sie können sich bereits jetzt für das nächste Schuljahr anmelden unter
0664-3434366
oder info@tierschutz.cc

 

Heute: Zwergziegen "Monk" und "Monka" aus permanenter Dunkelhaft gerettet

Vor ein paar Tagen rief uns ein aufmerksamer Nachbar in der Nähe von St. Pölten an, daß zwei arme Zwergziegen seit vielen Jahren in einem stockdunklen Stall permanent in Einzelhaft eingesperrt sind und von ihrer 84-jährigen "Besitzerin" nur alle 2 Tage "versorgt" werden. Wir haben uns trotz unserer vielen Tiere bereit erklärt, auch diese beiden noch zu retten und heute wurden sie uns - "Monk" und seine Mutter "Monka" - gebracht. Da Monk noch nicht kastriert war, hat das Dr. Plank gleich erledigt und dzt. schläft er friedlich seine Narkose aus.

Monka durfte gleich auf unsere Hausweide und wurde auch sofort von ihren Artgenossen freundlich begrüßt. Das erste Mal in ihrem Leben durfte sie frei herumlaufen und erleben, was Erde, Gras und Sonne bedeuten ...

Jetzt dürfen sie bis zu ihrem natürlichen Tod bei uns bleiben und würden sich über eine Patenschaft freuen! Nähere Infos unter office@animal-spirit.at.

 

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2010 Animal Spirit |