Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Aktuell



 

12. 04. 2011 - Nächste Woche gibt es in 14 EU-Staaten Demos gegen polnische Verzögerungstaktik für Käfigverbot
 

Wie bereits berichtet, plant die polnische Regierung hinter den Kulissen, das Inkrafttreten des EU-weiten Verbots der konventionellen Hühnerbatterien per 1.1.2012 zu verzögern. Aus diesem Grund hat die "Koalition für Nutztierschutz", ENFAP, für den kommenden 19. April in 14 europäischen Ländern zu Kund-gebungen und Petitions-Übergaben an den polnischen Botschaften auf-gerufen. ANIMAL SPIRIT wird sich als Mitglieds-Organisation ebenfalls an diesem Dienstag mit einer Kund-gebung ab 11 (bis ca. 13) Uhr vor der polnischen Botschaft in Wien daran beteiligen: 1130 Wien, Hietzinger Hauptstr. 42c. Wer daran teilnehmen will und kann, bitte unter office@animal-spirit.at Bescheid geben. Danke.


Polen will an grausamen Legebatterien festhalten

In einem schwammigen Antwortschreiben des polnischen Landwirtschafts-ministeriums auf unsere Protestschreiben geht ein gewisser Herr Wojciech Wojtyra nicht wirklich auf die Vorwürfe ein, sondern meint, daß es einen Aufschub des Verbots nur dann geben würde, wenn sich die EU-Staaten dazu entschließen würden. Aber genau das wird ja eben von Polen hinter den Kulissen angestrebt. Die europaweiten Proteste - z. B. kommenden Dienstag - und Unterschriftsaktionen gehen daher weiter.

 

ANIMAL SPIRIT übernimmt 5 Ziegen aus verwahrlostem Stall

Der verwahrloste Stall in der Nähe von Amstetten, NÖ, der vom Tierschutzverein Ybbstal entdeckt worden war (siehe letzter News-letter) ist inzwischen geräumt und fast alle Tiere haben einen guten Platz gefunden. 5 der 8 Ziegen hat ANIMAL SPIRIT übernommen - siehe Bild - und holt sie kommenden Mittwoch ab, nachdem die Böcke kastriert worden sind. So können diese sich bald in unsere bestehende Herde am Gnadenhof Hendlberg bzw. Esternberg integrieren und die frischen Frühlings-Weiden genießen, die sie vorher noch nie zu Gesicht bekommen hatten ...


5 der 8 geretteten Ziegen kommen auf unsere Gnadenhöfe

 

Nur zwei süße Border-Collies suchen noch einen Lebensplatz!

Frau Maria Kuttner vom Tierschutz-verein Ybbstal hat uns heute gebeten, diese beiden lieben Border-Collies nochmal ins Netz zu stellen, weil sie die letzten aus der verwahrlosten "Herde" sind, die noch keinen guten Platz gefunden haben. Sie sollten aber möglichst zusammen bleiben können.

Wer also einen guten, liebevollen Platz hat oder weiß, wendet sich bitte direkt an Frau Kuttner:
tsv-ybbstal@gmx.at oder
 (+43) 0660-8186180.

Vielen Dank!


Diesen beiden Süßen würden sich über tollen Platz freuen

MfG, Dr. Franz-Joseph Plank

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2011 Animal Spirit |