Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Aktuell



1200 Unterschriften gegen Tierquälerei in Griechenland

Gestern war eine Delegation von ANIMAL SPIRIT und BUND DER TIERVERSUCHSGEGNER (IBT) in der griechischen Botschaft in Wien und hat die ersten Unterschriften der Petition gegen das Hundeelend in Griechenland übergeben. Die erste Botschaftsrätin, Frau Mag. Angelika Perdikari, war sehr interessiert an dem Thema und hat uns auch ihre Unterstützung zugesagt. Sie werde es auch an den griechischen Tourismus-Verband weiterleiten, da die fortwährenden Berichte über arme Kettenhunde, Vergiftungs-aktionen oder sogar aufgehängte Hunde dem Ruf dieses Tourismus-landes sicherlich nicht zum Vorteil gereichen werden ...

 

Samstag: Demo vor griechischer Botschaft in Wien

Bereits letzten Samstag haben drei Tierschutz-Organisationen gemein-sam vor der griechischen Botschaft gegen die verbreiteten Hunde-Quälereien und Vernichtungs-aktionen demonstriert. Frau Gerda Matias vom IBT und Dr. Franz-Joseph Plank von ANIMAL SPIRIT (siehe Bild oben) haben zugesagt, in den nächsten Tagen Vorschläge auszuarbeiten, wie die griechische Regierung zur Verringerung des Hundeelends beitragen kann: Durch strengeren Vollzug der bestehenden Gesetze (z. B. des bereits bestehenden Verbots der Ketten-haltung), durch Verbot der Vergiftungsaktionen und statt-dessen Etablierung flächen-deckender Kastrations- und Kenn-zeichnungsaktionen, ggf. auch in Zusammenarbeit mit ausländischen Tierschutz-Organisationen.

 

Vorerst bleiben Millionen Hunde an der Kette oder werden vergiftet ...

.. wie dieser wunderschöne und liebevolle Schäfer-Mischling "Jasso" auf der Insel Lesbos, der trotz Einsatzes eines mit ANIMAL SPIRIT kooperierenden Ehepaares leider nicht gerettet werden konnte - er wurde mittlerweile an einem unbe-kannten Ort versteckt ...

Aber auch einzelne, von ver-schiedenen Privat-Personen und TS-Organisationen, gerettete Tiere lösen natürlich nicht das Gesamt-Problem: Daß die Streunerhunde sich laufend und wahllos weiter vermehren, wenn nicht durch ge-zielte Kastrationsaktionen dagegen gesteuert wird und wenn nicht endlich zumindest die bestehenden Gesetze vollzogen werden.

Das ist auch das Haupt-Ziel unserer Petition, die wir ersuchen, auch weiterhin zu unterschreiben, um sie den griechischen Behörden weiterzureichen.

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2010 Animal Spirit |