Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Aktuell



 

30. 10. 2011 - Konkursfall: Pferdeliste online; Demo gg. chines. Staatsbesuch; Hunde- und Katzenplätze gesucht; div. Petitionen


Konkursfall in NÖ: Liste der 20 zu verkaufenden Pferde online

Endlich kann die Liste der 20 Pferde, die noch auf dem privaten Gnadenhof bei Mistelbach sind und zum Verkauf anstehen, online eingesehen werden. Leider sind einstweilen nur Foto mit Name, Rasse und Preis einsehbar, wie z.B. bei diesem wunderschönen Noriker-Wallach "Leopold".

Bei Interesse kann die Noch-Besitzerin selbst genauere Auskunft über Alter, Größe, Gesundheits-Zustand, Reitbarkeit etc. geben:

gestuet.kettlasbrunn@hotmail.com oder Tel. (+43) 0664/5550489.


Noriker-Wallach "Leopold" muß verkauft werden

 

Morgen Montag, 31.10.2011: Tibet-Demo gegen chines. Staatspräsidenten Hu in Wien

ANIMAL SPIRIT wurde gebeten, diesen Demo-Aufruf von SOS-Tibet-Austria weiterzuleiten:
Bekanntlich beginnt ab morgen Montag der von der gesamten westlichen Welt und besonders von "unseren" Politikern hofierte Besuch des Präsidenten der größten Diktatur dieser Erde, des chinesischen Staatspräsidenten Hu. Da China ja nicht nur für massive Menschen-rechtsverletzungen und die brutale Unterjochung von Minderheiten - insbesondere des tibetischen Volkes, sondern auch für die unglaublichsten Tierquälereien bekannt ist, leiten wir diesen Aufruf gerne weiter.


China unterdrückt seit über 50 Jahren Tibet

06:00 - 07:30 Uhr: Weckkonzert vor dem Hotel Imperial, Kärntnerring 15
10:00 - 16:30 Uhr: Hauptdemo vor dem Burgtheater,
danach Lichtermahnwache bis 21 Uhr.

 

Nicki und Reggie suchen noch immer guten Lebensplatz

Die süße mittelgroße Hündin "Nicki" (Bild rechts) sowie der Pointer-Mischling "Reggie" (siehe HIER) sind noch immer am Gnadenhof Hendlberg in Laaben, NÖ und würden sich endlich über einen liebevollen Platz freuen. Beide sind kastriert, gechippt geimpft, gesund, sehr menschen-freundlich und anhänglich.

Während Nicki einem nicht von der Seite weicht und inzwischen sogar Hühner liebt, muß sie sich noch an Katzen gewöhnen; aber sie ist sehr anpassungs- und lernfähig sowie folgsam.

Der jüngere Reggie ist noch sehr verspielt, stammt aus Griechenland und interessiert sich trotz seiner Genetik in keinster Weise fürs Jagen. Im Gegenteil, er ist ein ganz Süßer!


Hündin "Nicki": Wo ist mein Traumplatz?

Infos bei Tierbetreuerin Regina unter (+43) 0676-7059363.

 

Auch die beiden Kätzchen warten noch immer ...

Wäre doch gelacht, wenn wir nicht wenigstens für diese beiden, gut 3 Monate jungen süßen Kätzchen einen guten - und wenn möglich gemein-samen - Platz finden würden. Sie wurden - wie so viele in dieser Jahreszeit - herrenlos aufgefunden und zu uns gebracht:

Er (rot) ist der frechere, aber auch sie (grau getigert) hat es faustdick hinter den Ohren. Beide sind gesund, geimpft und entwurmt.

Infos ebenfalls bei Tierbetreuerin Regina unter (+43) 0676-7059363 oder auch office@animal-spirit.at.


2 süße Kätzchen warten auf warmen Winterplatz

 

Diverse aktuelle Petitionen:

1. Nochmal Stopp Langstrecken-Tiertransporte: www.8hours.eu
Wer noch nicht unterzeichnet hat, bitte dringend nachholen. Die Aktion endet am 4. November 2011. Es geht jetzt darum, die Million Unterschriften voll zu bekommen (dzt. "nur" ca. 830.000) und die qualvollen Tier-transporte zumindest zu begrenzen – auf höchstens 8 Stunden!

 

 

2. Stopp dem Massenmord an serbischen Hunden und Katzen
Bitte fordern Sie von der serbischen Regierung, sämtliche ungesetzlichen Entscheidungen der Regierungsstellen und Gemeinden rückgängig zu machen, sowie folgende Punkte gesetzlich zu verankern:

  • die staatlichen "Tierheime", in Wahrheit Tötungsstationen zu schließen,

  • humane Auffangstationen nach dem Delta-Typ zu errichten

  • Reproduktionskontrolle durch flächendeckende Kastrationsmaßnahmen

  • Registrierung und Markierung sämtlicher Haustiere

  • Hohe Strafen für Tierquälereien und Tiertötungen

  • Flächendeckende Kontrollen in ganz Serbien einzuführen.


3.
Neue legalisierte Pferdequälerei: Nein zu "Blood Rule"!
 

„Es ist verboten, an einem Tier oder bei sportlichen
Wettkämpfen oder ähnlichen Veranstaltungen Maßnahmen,
die mit erheblichen Schmerzen, Leiden oder Schäden
verbunden sind und die Leistungsfähigkeit von Tieren
beeinflussen können, anzuwenden.“
(Dt. Tierschutzgesetz Paragraph 3, 1b)

Lesenswert dazu http://pferdehilfe-sonnenhof.de/blood-rule.html

Petition bitte unterschreiben: http://no-fei.com/

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2011 Animal Spirit |