Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Aktuell



 

22. 03. 2011 - Schafe gerettet; 2 Ponys zu vermitteln; Online-Petition gegen Tierschutz-"Mogelpaket"
 

ANIMAL SPIRIT beteiligt sich an Rettungsaktion für 12 Schafe und 2 Ziegen

Kürzlich erreichte uns wieder einmal ein Hilferuf, diesmal aus der Steier-mark, daß dringend 12 Schafe und 2 Ziegen einen Platz suchen. Der "Besitzer" würde sie schlachten lassen, wenn sie nicht demnächst abgeholt würden. Eine lokale Tier-freundin, die uns davon informiert hat, hatte sie nur vorübergehend aufnehmen können, weil sie bis spätestens Ende März von dem Platz weg mußte.

Da wir aber auf unseren beiden Höfen schon mit Schafen und Ziegen "aus-gebucht" sind, kontaktierten wir befreundete Tierheime und Gnaden-höfe und schafften es so, aufgeteilt auf 3 verschiedene Plätze, für alle einen guten Endplatz zu finden.


Gerettete Schafe und Ziegen auf Gnadenhof

Wir haben uns zudem bereit erklärt, beim Transport zu helfen, und so brachten wir die letzten sechs Schafe gestern auf einen Gnadenhof in Niederösterreich, wo sie sich gleich in die bestehende Schaf- und Ziegenherde integrierten.

 

2 junge brave Ponys zu vermitteln

Fuxi und Scheki sind zwei gesunde Ponys, knapp 5 Jahre jung, die einen guten Platz suchen, wo man sich um sie kümmert, also wo sie bewegt und eingeritten werden, denn es ist schade, sie nur so herum stehen zu lassen. Sie gehören zu "Gabys Gnadenhof" in Maishofen (Sbg.), den ja ANIMAL SPIRIT seit Jahren tat-kräftig unterstützt.

Gaby Teichmann hat sie seinerzeit als Fohlen am Pferdemarkt Maishofen vor dem Schlachter gerettet, sie aufgezogen und kastrieren lassen. Zum Einreiten fehlen ihr natürlich sowohl Zeit als auch Möglichkeiten. Aber die beiden sind sehr brav und kinderlieb, halten auch beim Huf-schmied still und gehörten jetzt einfach beschäftigt.


Diese beiden würden sich über Lebensplatz freuen

Der Kleinere - Scheki - ist ca. 1,30 groß, Fuxi ca. 1,40, also schon fast ein Kleinpferd. Da Gaby kaum Spendeneinnahmen hat, aber ihren Gnadenhof schon seit fast 17 Jahren völlig allein betreibt und daher gesundheitlich auch einigermaßen angeschlagen ist, ersucht sie, ihr für die beiden wenigstens ihre Unkosten (Kaufpreis plus Kastrations- und Impfkosten) zu ersetzen, insgesamt EUR 1.300,-.

Infos direkt bei Gaby Teichmann unter (+43) 0664-5951455.

P.S.: Gaby T. hat übrigens immer Pferde zu vergeben, die allerdings selten eingeritten sind. So z. B. die Haflingermix-Stute "Fee", siehe auch unter http://www.animal-spirit.at/tiervermittlung/tiervermittlung_AS.html

 

Tierschutzpaket darf keine Mogelpackung werden!

Die deutsche "Albert-Schweitzer-Stiftung" hat kürzlich einen wichtigen Appell an das Landwirtschafts-ministerium initiiert. Gut 8000 Personen haben schon unterschrieben, aber es sollten noch mehr werden, denn das von der Landwirtschaftsministerin ange-kündigte Tierschutzpaket läuft Gefahr, zu einer "Mogelpackung" zu verkommen.

So will die Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner offensichtlich lange Übergangs-zeiten für die tierquälerischen Klein-gruppen-Käfige festsetzen; sie will angeblich Wildtieren helfen, spricht aber mit keinem Wort das überfällige Wildtierverbot in Zirkussen an; Kaninchen sollen geschützt werden und wohl trotzdem in Käfigen gehalten werden dürfen usw.

Beteiligen Sie sich deshalb an dieser Aktion, echte, realistische Tierschutzpakete an die Ministerin sowie an die deutsche Bundeskanzlerin Merkel zu schicken:

Protestaktion zum Tierschutzpaket 

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2011 Animal Spirit |