Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Aktuell



Erfolgreiches Wochenende: 5 Schafe und 240 Hühner vor Schlachter gerettet!

Vergangenes Wochenende war ein gutes für 245 Tiere: 2 Mitarbeiter von ANIMAL SPIRIT waren in Nieder-österreich bei einer kleinen Schafhalterin, die es nicht mehr schaffte, all ihre Schafe zu ver-sorgen, die sie seinerzeit auch vor dem Schlachthof gerettet hat. So erkärten wir uns bereit, trotz unserer ebenfalls vollen Ställe, ihr wenigstens 5 Schafe abzunehmen: zwei kastrier-te Widder für den Gnadenhof Estern-berg (OÖ), sowie drei - ein Mutter-schaf mit zwei Halbwüchsigen - zum Hendlberg (NÖ). Gleich haben sie sich - auf schafig-friedliche Art - in die neuen Herden integriert. Im Bild Rosina mit ihren beiden Jungen, Marko und Kleopatra.

240 "ausrangierte" Legehühner entgingen ebenfalls dem Schlachthof:

Was viele Eier-KonsumentInnen vielleicht nicht wissen (wollen): Auch Freilandhühner sind meist überzüchtet und gehen nach nur einer Saison (12-14 Legemonate) auf den Horror-Transporter zum Schlachthof. 240 von ihnen konnten wir gestern - bevor die restlichen heute leider abgeholt werden - vor diesem Schicksal bewahren und einem Freilandbauern in der Nähe des Hendlbergs abluchsen. Bekanntlich sind ja seit heuer - dank des jahrzehntelangen Kampfes vieler Tierschützer - die grausamen Legebatterien in Österreich verbo-ten, aber Volieren- und sog. Boden-haltungen sind oft auch nicht viel besser.

Und zum Schlachter gehen sie mit max. 1,5 Jahren sowieso alle - als "Suppenhühner" oder in die Tierfutterindustrie. Auf unseren beiden Gnadenhöfen können sie nun bis zu ihrem natürlichen Tod in Frieden und Freiheit weiterleben.

120 Hühner auf unseren Gnadenhöfen, 120 gut vermittelt!

Je die Hälfte der befreiten Hühner können wir auf unseren beiden Höfen Hendlberg und Esternberg aufneh-men, die anderen 120 werden wir auf gute - bereits vorkontrollierte - Plätze vermitteln, wo sie ebenfalls nicht geschlachtet werden.

Bei fast 70 Millionen (!) jährlich geschlachteten Hühnern allein in Österreich ist das nur der berühmte "Tropfen auf den heißen Stein".

Aber für jedes gerettete Huhn (und sonstiges Tier) gilt auch hier der Wahlspruch: "Ein Tier zu retten bedeutet nicht, die Welt zu retten, aber mit Sicherheit wird für dieses eine Tier die Welt verändert."

MfG, Dr. Franz-Joseph Plank

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2009 Animal Spirit |