Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Aktuell



Heute: "Tierschutz im Unterricht" in Sonderschule Ollern, NÖ

Seit nunmehr 7 Jahren betreibt ANIMAL SPIRIT auch das Projekt "Tierschutz im Unterricht": Unser Tierschutzlehrer Dr. Friedrich Landa ist ca. 3 x in der Woche vornehmlich in Schulen der Bundesländer Ober-österreich und Salzburg unterwegs, heute war er aber auch im nieder-österreichischen Ollern, im Sonder-pädagogischen Zentrum. Eine Schar aufgeweckter, aber auch behinderter Kinder erwartete uns dort, sie lauschten gespannt dem einfühlsamen Vortrag und den Geschichten des Tierschutzlehrers und waren allesamt restlos begeistert von Dr. Planks aus Italien geretteten Hunden Gioia und Giaco.

Viele Kinder hatten so wohl zum ersten Mal "Hautkontakt" zu sensiblen, liebevollen Tieren. Demnächst werden sie uns auch auf unserem Gnadenhof am Hendlberg besuchen.
Nähere Infos unter
www.tierschutzunterricht.at oder (+43) 0664-3434366.
 

Bei gestriger Versteigerung in Maishofen wieder 6 arme Kreaturen gerettet:

Gestern in Maishofen: die alljährliche Stutfohlen-Versteigerung, wieder fast 100 an der Zahl und diesmal keine einzige Tierschutz-Organisation; schließlich können wir nicht überall sein, es fehlt wie überall an Zeit, Personal und Geld... Nur die berüchtigten Pferde-/Vieh-Händler waren wieder da und haben ihre lebende "Fracht" gleich mitgenommen - Frischfleisch für "Gourmets" in Italien.

Lediglich die engagierte Tier-schützerin Gabi Teichmann, die seit 17 Jahren einen Gnadenhof in Mais-hofen (ohne eigenen Verein) betreibt, konnte wieder nicht wegschauen und hat zumindest diese arme, ca. 20-jährige Eselstute aus Rumänien, 2 Eselfohlen, ein Mixfohlen und eine Haflingerstute gerettet. Sie stehen jetzt bei ihr bzw. am Hof von "TierVerbunden"
(siehe www.tierverbunden.at ).

ANIMAL SPIRIT hat sich bereit erklärt, zumindest die alte Eselstute (freigekauft für 350,- Euro) am Gnadenhof in Esternberg aufzunehmen, für die anderen 5 werden noch Plätze gesucht. Wer etwas weiß, bitte an Lisa Albrecht (+43-676-9701173) wenden oder an unser Büro: office@animal-spirit.at .
 

Petition an die UN zum Welt-Vegetariertag

Die "Schweizerische Vereinigung für Vegetarismus" (SSV)

(www.vegetarismus.ch) hat anläßlich des heutigen Welt-Vegetarier-Tages (1. Oktober) gemeinsam mit dem ehem. Europa-Parlamentarier Jens Holm und EVANA (www.evana.org ) eine Petition an die Vereinten Nationen eingereicht.

Darin fordert sie die Berücksichtigung der vegetarischen Ernährung beim Problem der Welternährung. Ein Großteil der weltweiten Nahrungs-mittelernte wird heute an Tiere verfüttert.

Duch diese Verlängerung der Nahrungskette über die sogenannten Nutztiere gehen bis zu 90 % der Kalorien verloren, während anderswo Menschen (ver)hungern.

Zur Petition: http://un.evana.org

[Bild: Diese Kinder vom Sonderpädagogischen Zentrum wissen wohl wenig von den Weltproblemen, aber sie haben noch ein tiefes Gespür für die Seele der Tiere und deren Liebe; so stoßen auch bei ihnen unsere (vorsichtigen) Hinweise auf den Zusammenhang zwischen Massentierausbeutung und eigenem Ernährungsverhalten noch auf offene Ohren!]

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2009 Animal Spirit |