Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit


Aktuell

 

22. 06. 2011 - Erinnerung: 2 Online-Petitionen; 3 gerettete Hunde zu vergeben!; Heute: Krit. Sendung über WWF
 

1. Bereits Anfang Juni haben wir die Petition zur Kennzeichnung von Fleisch jener Tiere, die ohne Betäubung geschlachtet wurden  an die EU-Abgeordneten lanciert.

Wer noch nicht unterschrieben hat: bitte HIER nachholen, da wir die Petition kommende Woche über-geben wollen. Vielen Dank!

Zur Erläuterung:  Diese Petition soll weder zur Diskriminierung bestimmter Religionsgruppen aufrufen, noch zum Fleischkonsum "mit ruhigerem Gewissen", noch die Tatsache verharmlosen, daß auch Fleisch von "normal" betäubten Tieren meist nur unter brutalster Tierquälerei entstanden ist und auch hier die Betäubung in sehr vielen Fällen gar nicht oder nur sehr unzureichend erfolgte.

Sie soll lediglich die Chance nützen, im derzeit laufenden Diskussionsprozeß in den EU-Gremien zur Lebensmittel-Kennzeichnung etwas mehr Klarheit, Konsumenten-sicherheit und so vielleicht letztlich auch zum Tierschutz beizutragen. Selbstverständlich ist unser Haupt-Anliegen nach wie vor, daß das betäubungslose Schlachten, eine der sinnlosesten und grausamsten kommerziellen Tierquälereien überhaupt, zur Gänze und ausnahmslos verboten wird!

 

2. Petition und Demo für die armen Hunde in Griechenland

Wie berichtet werden wir ja am kommenden 1. Juli ab 11 Uhr vor der griechischen Botschaft  in Wien, Argentinierstr. 14, eine Demo gegen die alltägliche Hundequälerei im Urlaubs- und Krisenland Griechenland abhalten, gemeinsam mit dem IBT und der Tierhilfe Süden. Jede/r kann sich gerne daran beteiligen. Im Anschluß werden wir wiederum - wie letztes Jahr - die Petition, diesmal mit konkretem Forderungskatalog, an die erste Botschaftsrätin Mag. Angelika Perdikari übergeben.

Wer also auch hier die Petition noch nicht unterschrieben hat, bitte HIER nachholen bzw. an Bekannte weiterleiten.

Bekanntlich werden ja gerade in jenem, von Korruption und Mißwirtschaft geprägten EU-Land, welches dzt. wieder von unseren Steuergeldern eine weitere Tranche von 12 Milliarden (!) EUR bekommen soll, nicht einmal die grundlegendsten (Tierschutz-) Gesetze eingehalten. So sind die armen Hunde oft ihr Leben lang an einer kurzen Kette angehängt oder in einem winzigen Zwinger eingesperrt - angeblich als "Wachhund" bzw. wegen der völligen Gleichgültigkeit der "Besitzer", bei glühender Hitze und nur mit einer rostigen Tonne. Und viele der Streunerhunde sterben meist unter großen Schmerzen an ihren inneren und äußeren Verletzungen durch Vergiften, Erschlagen, Erschießen, Erhängen...

 

Unsere 3 geretteten Griechenhunde suchen dringend liebevollen Dauerplatz!

Wie berichtet wurden uns vor gut einer Woche diese drei von der Kette befreiten jungen Hunde - der Husky-Mischling Bruce sowie die beiden Jagdhund-Mischlinge Reggie und Candy - aus Korfu gebracht. Alle sind entwurmt, geimpft, gechippt und bereits kastriert. Sie sind alle sehr liebenswürdig, zutraulich und freuen sich über jede Art von Zuwendung und sicherlich auch Erziehung. Während Bruce und Candy nicht "hühnerfest" sind (und daher nicht am Gnadenhof bleiben können), interessiert sich Reggie in keinster Weise für unser Federvieh...


Bruce, Reggie und Candy suchen noch immer Dauerplatz

Sie könnten einzeln oder auch zu zweit kostenlos auf einen guten Platz - gegen Schutzvertrag - vergeben werden.

Infos unter office@animal-spirit.at oder (+43) 0676-7059363.

 

TV-Tipp: Heute 23:30 Uhr im ARD: "Was der WWF verschweigt"

"Der Pakt mit dem Panda": Eine Dokumentation, die sich kritisch mit dem WWF auseinandersetzt

Ein ganzes Jahr arbeitete der Dokumentarfilmer Wilfried Huismann an einem Film, der das grüne Bild des WWF entzaubern wird. Hinter der Öko-Fassade entdeckte der Autor während seiner Dreharbeiten weltweit Geschichten voller Sprengkraft.

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953, BLZ 60000
Online spenden: www.oncharity.at/animal

| Copyright 2011 Animal Spirit |