Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not

Aktuell
Der Verein "Animal Spirit"
Gerettete Tiere
Gerettete Tiere
Aussendungen/Kampagnen
Themen Tiere in Tierfabriken
Vegetarisch leben
Spenden und Patenschaften
Kontakt zu "Animal Spirit"
Links
Tierschutz im Unterricht
Startseite

Onlinespenden

Animal Spirit

Tierschutz im Unterricht

 

 

 

Tierschutz ist Menschenschutz

Einladung an Schulen
 

Im Rahmen der ökologischen und ethischen Bewusstseinsbildung  spielt der Tierschutzgedanke im Unterricht eine große Rolle.

„Tierschutz im Unterricht“ fördert das Verantwortungsgefühl für alles Lebendige und leistet so einen Beitrag zur Gewaltprävention. Laut Statistik waren nicht weniger als 80 % aller Gewaltverbrecher in ihrer Jugend Tierquäler.


VS 1210 Wien, Herzmanovsky-Orlando-Gasse

Das Umweltbewusstsein der Menschen wurde zu einem Großteil über die Schulkinder in die Familien getragen. Von wo also könnte auch der Abbau der Gewaltbereitschaft gegenüber Menschen, Tieren und der ganzen Mitwelt besser seinen Ausgang nehmen als wieder von den Schulen?

Wir wollen unser Angebot für Schulklassen noch weiter ausbauen: Lesen Sie hier.

 

Tierschutzunterricht konkret

Die Dauer des Unterrichts liegt in den ersten beiden Schulstufen bei einer, ab der dritten Schulstufe bei zwei Stunden.

Der Unterricht ist auf das Alter der Kinder und Jugendlichen abgestimmt.

Durch Gespräche, Geschichten und kindgerecht aufbereitete  Information, unter Verwendung von Dias und approbierten Videofilmen, werden die Schüler/innen behutsam mit den verschiedenen Tierschutzthemen vertraut gemacht: 

  • Mensch-Tierbeziehung

  • Haustiere

  • Zirkus- und Zootiere

  • Legebatterie

  • Massentierhaltung

  • Tiertransporte

  • Pelztiere

  • Tierversuche

  • Qual für Luxus, Exoten

  • Tierrechte und Ethik


Gymnasium Prambachkirchen

   


 

 

 


SPZ Ollern


Wien - BG 11


Welche Themen gewählt bzw. welche Vorkenntnisse der Kinder eventuell berücksichtigt werden sollen, kann im Vorfeld abgeklärt werden.

Spezielle Themen können vertieft oder auch in Form von Projektunterricht angeboten werden.

Unsere Tierschutzlehrer sind speziell ausgebildet und in Wien, NÖ, OÖ und Salzburg tätig. Sie vermitteln Wissen darüber, wie die so harmlos erscheinenden alltäglichen Konsumgewohnheiten unbewusst Gewalt, Ausbeutung und furchtbares Leid verursachen können. Sie diskutieren mit den Schüler/innen und suchen mit ihnen gemeinsam Lösungen zur Abhilfe von Tierquälereien.

„Tierschutz im Unterricht“ wird ausschließlich von Tierschutzvereinen finanziert und für alle Schulen kostenlos angeboten.

Um das Projekt aufrecht erhalten zu können, sind wir grundsätzlich jedoch auf Spenden angewiesen. Deshalb freuen wir uns natürlich über einen freiwilligen Unkostenbeitrag.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 0664/3434366 (für Wien, NÖ, OÖ und Salzburg).

Für Steiermark, Burgenland und Kärnten: 0316/581320 oder
office@tierschutzimunterricht.org,

für Tirol: 0512/378202 und für Vorarlberg: 05572/35393 oder 0650/8619608

 

Mehr Infos zu diesem Thema erhalten Sie auch unter

www.tierschutzunterricht.at bzw. www.tierschutzlehrer.at

http://www.tierschutzimunterricht.org/,

http://www.tierundwir.ch/ und

www.tierschutz.cc

 

Animal Spirit - Zentrum für Tiere in Not
Am Hendlberg 112, A-3053 Laaben
Tel: +43 (0) 2774/29 330
Email: office@animal-spirit.at
Web: www.animal-spirit.at
Spendenkonto: PSK 75.694.953
Online spenden: https://www.oncharity.at/animal

| Copyright 2011 Animal Spirit |